Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON OBWALDEN: Beiträge an Kursaal und Hotel Pilatus Kulm

Der Obwaldner Regierungsrat hat für zwei Sanierungs-Projekte Geld gesprochen: Einerseits für den Kursaal Engelberg, andererseits für das Hotel Pilatus-Kulm.
Die Arbeiten an den Stukkaturen des Kursaals Engelberg sind in vollem Gang. (Bild Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Die Arbeiten an den Stukkaturen des Kursaals Engelberg sind in vollem Gang. (Bild Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Der Regierungsrat stellt den Kursaal Engelberg als Kulturobjekt von regionaler Bedeutung unter Denkmalschutz und bewilligt einen Kantonsbeitrag an die Restaurierungsarbeiten, heisst es in einer Mitteilung der Staatskanzlei Obwalden. Dieser beträgt 11,66 Prozent der tatsächlichen Kosten, höchstens aber 210'077 Franken.

Die Gesamtrestaurierung des Kursaals Engelberg aus dem Jahr 1902 umfasst die Restaurierung der Fassaden und des Dachs, die Rekonstruktion der vier glockenförmigen Dachaufbauten, die Restaurierung des Parkettbodens, die Rekonstruktion der Holztäfer, Türen und Balustraden sowie der bemalten Glasdecke im Saal. Ausserdem sollen die historischen Beleuchtungskörper rekonstruiert und die Stuckaturen restauriert werden.

Gusseiesensäulen werden neu gemacht
Auch an die Restaurierungskosten für das Hotel Pilatus-Kulm spricht der Obwaldner Regierungsrat laut Mitteilung einen Beitrag von 12,64 Prozent der tatsächlichen Kosten (maximal 143'341 Franken).

Fassaden und Dach des Hotelbaus werden restauriert und die Fenster erneuert. Ausserdem sollen die bauzeitlichen Holzjalousien erneuert werden. Der ursprüngliche Treppenlauf wird restauriert, genau wie die Gusseisensäulen in der Hotelhalle. Parkettböden, Holztäfer und Türen in den Erdgeschosssälen sowie Einbauschränke in den Korridoren werden ausserdem erneuert. Hinzu kommen Gipser- und Malerarbeiten.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.