KANTON OBWALDEN: Ein neues Amt für Kultur und Sport

Die bisherigen Abteilungen Kultur und Sport erhalten im Kanton Obwalden nun ein gemeinsames Amt.

Drucken
Teilen
Christian Sidler wird Leiter des neuen Amts für Kultur und Sport. (Bild Josef Reinhard/Neue OZ)

Christian Sidler wird Leiter des neuen Amts für Kultur und Sport. (Bild Josef Reinhard/Neue OZ)

Mit dem Zusammenzug der bisherigen Abteilungen Kultur und Sport in ein gemeinsames Amt erhalten die beiden Bereiche ein grösseres Gewicht, schreibt die Staatskanzlei Obwalden in einer Mitteilung. Leiter des neugeschaffenen Amts wird der bisherige Kulturbeauftragte Christian Sidler, welcher das Amt am 1. Juli übernimmt.

Die Abteilungen Kultur und Sport waren bisher als einzige Abteilungen in der Verwaltung keinem Amt zugeordnet. Mit dem neuen gemeinsamen Amt für Kultur und Sport könnten einerseits die Abläufe optimiert sowie die Stellung der beiden Abteilungen in der Verwaltung verbessert werden, heisst es weiter.

Zum Leiter des neuen Amts wählt der Obwaldner Regierungsrat Christian Sidler. Er leitet seit über zehn Jahren die Abteilung Kultur. Nach dem Geschichtsstudium arbeitete er als Journalist und als Stiftungssekretär des Freilichtmuseums Ballenberg.

ana