KANTON OBWALDEN: Franz Enderli übernimmt Bildungsdepartement

Die provisorische Departementsver­teilung für das Amtsjahr 2009/2010 sieht vor, dass der zurücktretende Regierungsrat Hans Hofer das Bildungs- und Kulturdepartement an Franz Enderli übergibt.

Drucken
Teilen
Franz Enderli übernimmt das Obwaldner Bildungs- und Kulturdepartement. (Bild Roger Zbinden/Neue OZ)

Franz Enderli übernimmt das Obwaldner Bildungs- und Kulturdepartement. (Bild Roger Zbinden/Neue OZ)

Die bisherigen Regierungsratsmitglieder behalten ihre Departemente und Stellvertretungen bei, heisst es in einer Mitteilung der Staatskanzlei Obwalden. Der neue Regierungsrat Franz Enderli übernimmt von seinem Amtsvorgänger Hans Hofer das Bildungs- und Kulturdepartement und auch die Stellvertretung im Sicherheits- und Justizdepartement.

Die vorgezogene Departementsverteilung muss nach der Vereidigung des neuen Ratsmitgliedes nach dessen Amtsantritt am 1. Juli noch bestätigt werden.

Die Verteilung der Departemente:

  • Finanzdepartement Regierungsrat Hans Wallimann (Vorsteher)  Regierungsrat Hans Matter (Stellvertreter) 
  • Sicherheits- und Justizdepartement  Regierungsrätin Esther Gasser Pfulg (Vorsteherin) Regierungsrat Franz Enderli (Stellvertreter)
  • Volkswirtschaftsdepartement Regierungsrat Niklaus Bleiker (Vorsteher) Regierungsrätin Esther Gasser Pfulg (Stellvertreterin)
  • Bildungs- und Kulturdepartement Regierungsrat Franz Enderli (Vorsteher) Regierungsrat Niklaus Bleiker (Stellvertreter)
  • Bau- und Raumentwicklungsdepartement Regierungsrat Hans Matter (Vorsteher) Regierungsrat Hans Wallimann (Stellvertreter)

ana