KANTON OBWALDEN: Lastwagen kontrolliert – Reifen kaputt

Anlässlich einer Schwerverkehrs­kontrolle in Sarnen hat die Kantonspolizei Obwalden einen Lastwagen aus dem Verkehr gezogen, der verschiedene Mängel aufwies.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

(Symbolbild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Am Mittwoch, 9. September hat die Kantonspolizei Obwalden im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle in Sarnen Lastwagen kontrolliert. Wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Obwalden heisst, srohte bei einem Lastwagen ein Pneu zu platzen – er hatte verschiedene Beschädigungen bis auf das Drahtgeflecht des Reifens. Ein weiterer Reifen hatte zu wenig Profil.

Zudem hatte der Lenker die Ladung nicht korrekt gesichert und sich nicht an die Bestimmungen der Arbeits- und Ruhezeitverordnung gehalten. Der Lastwagen wurde zu einer Garage begleitet, wo die Mängel vor der Weiterfahrt behoben werden mussten. Der Lenker wird verzeigt.

Bei der Kontrolle mussten wurden noch bei zwei weiteren Chauffeuren Widerhandlungen gegen die Bestimmungen der Arbeits- und Ruhezeiten festgestellt. Auch sie werden angezeigt. 

ana