Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

KANTON OBWALDEN: Start frei für Zünfte, Narren und Guuggen

Das Fasnachtsfieber grassiert in Obwalden. Epidemieartig breitet es sich dieses Wochenende an verschiedenen Eröffnungs- anlässen aus.
(Symbolbild Markus von Rotz/Neue OZ)

(Symbolbild Markus von Rotz/Neue OZ)

Giswil. Die Guugge Loiwifäger lädt für heute Abend zur Fasnachtseröffnung in die Mehrzweckhalle ein. Das Motto gilt dem berühmten Schwammkopf «Spongebob». Die Guuggen ziehen ab 19.30 Uhr bei der Mehrzweckhalle ein. Eine Ländlerstubä, Verpflegungsstände und Bars sorgen für das leibliche Wohl. Der Eintritt (ab 16 Jahren) kostet 10 Franken.

Sarnen. Unter dem Namen «Uiftakt» veranstalten die Sarner Guugger und die Rätschbäsä Sarnen morgen Samstag die Fasnachtseröffnung im Obwaldner Hauptort. Um 17 Uhr geht es mit dem Festbetrieb los. Bis 18 Uhr ist unter anderem Kinderschminken angesagt. Über 10 Guuggen, die um 19.30 Uhr einziehen, sorgen für kakofonische Töne. DJs und Ländlerformationen besorgen in den Bars und Festzelten den guten Sound. Die Fasnachtseröffnung steht unter dem Motto «Einmal um die ganze Welt».

Alpnach. Soliedo I., der Zunftmeister der Tschyfärä-Zunft Alpnach, eröffnet die Fasnacht in seinem Hoheitsgebiet ebenfalls morgen Samstag. Bereits um 14 Uhr zieht er mit seinen Zünftlern und verschiedenen Guuggen auf den Platz vor der Pfarrkirche ein. Nachdem Soliedo I. das Motto «Viva Italia» proklamiert hat, folgt das kakofonische Eröffnungskonzert.

red

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.