KANTON OBWALDEN: SVP will mit Odermatt in die Regierung

Martin Odermatt heisst der Kandidat der SVP Obwalden für die Regierungsratswahlen vom 7. März.

Drucken
Teilen
Martin Odermatt. (Bild Geri Wyss/Neue OZ)

Martin Odermatt. (Bild Geri Wyss/Neue OZ)

Das Verdikt der SVP Obwalden zugunsten des Engelberger Gemeinderats Martin Odermatt fiel eindeutig aus: Mit 75 Ja-Stimmen und ohne Enthaltungen nominierte die SVP an ihrer Parteiversammlung vom Dienstagabend den 50-jährigen Unternehmer einstimmig zum Kandidaten für die Regierungsratswahl vom 7. März.

Odermatts zweiter Anlauf
Der Kantonalvorstand hatte Ende 2009 beschlossen, den Engelberger Odermatt erneut als Regierungsratskandidat ins Rennen zu schicken. Ihm fehlten Ende November nur 237 Stimmen für das Amt. Er unterlag damals dem FDP-Kandidaten Paul Federer. «Wir müssen diese Spur wieder aufnehmen und nochmals vors Volk gehen. Ich bin bereit dafür», erklärte er nach seiner Nomination den Delegierten.

zim