Kantonspolizei Obwalden vereidigt zwei Polizisten

Das Polizeikorps Obwalden hat zwei neue Mitglieder. Sie sind kürzlich vereidigt worden.

Drucken
Teilen
Die neu aufgenommenen Polizisten: Adrian Durrer  (links) und Thomas Michel. Bild: PD (Sarnen, 30. Mai 2018)

Die neu aufgenommenen Polizisten: Adrian Durrer  (links) und Thomas Michel. Bild: PD (Sarnen, 30. Mai 2018)

Zwei Polizisten sind neu in die Kantonspolizei Obwalden aufgenommen worden. Nach erfolgreichem Abschluss der Grundausbildung an der Interkantonalen Polizeischule Hitzkirch hat Adrian Durrer kürzlich seinen Amtseid geleistet – im Beisein von Regierungsrat Christoph Amstad, der Korpsleitung, Gästen und Angehörigen. Adrian Durrer erlangte den eidgenössischen Fachausweis Polizist im Februar 2018.

Ab Juni verstärkt zudem Thomas Michel die Verkehrs- und Sicherheitspolizei Obwalden. Zuletzt war er laut einer Medienmitteilung bei der Militärpolizei in Sarnen tätig. 2015 schloss er die eidgenössische Berufsprüfung Polizist an der Polizeischule Hitzkirch ab. Auch Thomas Michel legte seinen Amtseid vor Regierungsrat Christoph Amstad ab. (pd/red)