KANTONSRAT: Grünes Licht zum Landkauf für Sportanlage

Der Kantonsrat sagt Ja zum Landerwerb für die regionale Sportanlage und windet der Regierung ein Kränzchen für ihr Engagement.

Drucken
Teilen
Kommissionspräsident Martin Ming. (Bild Markus von Rotz/Neue OZ)

Kommissionspräsident Martin Ming. (Bild Markus von Rotz/Neue OZ)

Einhellig gelobt wurde am Donnerstag im Kantonsrat das Vorhaben des Kantons, das Land für die regionale Sportanlage Sarnen in Eigenregie zu erwerben und es der Gemeinde Sarnen danach im unentgeltlichen Baurecht zur Verfügung zu stellen. «Das Projekt zeigt, dass sich das Verhältnis zwischen dem Kanton Obwalden und der Gemeinde Sarnen entkrampft hat», sagte Kommissionspräsident Martin Ming (FDP, Kerns) vor dem Parlament.

Der Kantonsrat sagte mit 52:0 Stimmen und zwei Enthaltungen Ja zum Objektkredit und einem entsprechenden Nachtragskredit von rund 8,7 Millionen Franken.

Adrian Venetz

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Obwaldner Zeitung.