KANTONSSCHULE: Das Ausbau-Projekt «Deux Pieces» gewinnt

Das Projekt «Deux Pieces» von Meyer Gadient Architekten AG Luzern ist Sieger des Wettbewerbes für den Ausbau und die Sanierung der Kantonsschule Obwalden und der Sportanlagen in Sarnen.

Drucken
Teilen
Modell des Siegerprojekts. (Bild pd)

Modell des Siegerprojekts. (Bild pd)

Nach Auffassung der Regierung ergänzt das Siegerprojekt die heutige Bausubstanz und die Anordnung der Anlage sehr sorgfältig. Die Anlage bekomme ein neues und modernes Erscheinungsbild, gab die Staatskanzlei am Mittwoch bekannt. Das komplexe Raumprogramm werde funktionell gut umgesetzt. Für die Fassade sind Holzelemente vorgesehen.

Das kompakte Volumen wirkt sich nach Ansicht der Regierung positiv auf die Energie- und Unterhaltskosten aus. Sie hat das Bau- und Raumentwicklungsdepartement beauftragt, mit den Siegern des Wettbewerbs Verhandlungen über die weiteren Projektierungsarbeiten aufzunehmen.

sda