Kantonsspital Obwalden
Remo Beeler wird zum leitenden Arzt befördert

Seit vier Jahren ist er am Kantonsspital Obwalden als Oberarzt tätig. Nun erhält Remo Beeler eine Beförderung.

Drucken
Teilen

Seit 2017 ist Remo Beeler am Kantonsspital Obwalden als Oberarzt in der Kardiologie tätig. Aktuell ist er als zweifacher Vater mit einem Anstellungsverhältnis von 80 Prozent angestellt. Nun befördert ihn das Spital zum leitenden Arzt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Remo Beeler

Remo Beeler

Bild: PD

Beeler trägt die Facharzttitel Kardiologie und Innere Medizin und hat verschiedene europäische Fähigkeitsausweise erlangt. Die Facharztausbildung zum Kardiologen absolvierte Beeler nach dem Studium der Humanmedizin an der Universität Zürich unter anderem am Luzerner Kantonsspital und am Universitätsspital Zürich.

Beeler habe wesentlich dazu beigetragen, dass die zunehmenden hausärztlichen Zuweisungen zeitgerecht und «mit hoher Zufriedenheit» erledigt werden konnten. Im Sinne einer optimalen Betreuung von ambulanten und stationären Patienten konnten Wartezeiten reduziert werden. Es ist vorgesehen, dass er im Bereiche Fortbildung weitere Fachbereiche übernimmt und zusammen mit dem leitenden Arzt Samuel Gujer die Kardiologie in Obwalden in die Zukunft führt. (lur)

Aktuelle Nachrichten