KERNS: Bei Unfall mit Quad verletzt

Am Pfingstmontag ist es auf der Ächerlipassstrasse zu einem Selbstunfall mit einem Quad gekommen. Der Lenker wurde dabei mittelschwer verletzt und musste mit der Rega ins Spital überflogen werden.

Drucken
Teilen
Die Rega brachte den verletzten Quad-Fahrer ins Spital (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Die Rega brachte den verletzten Quad-Fahrer ins Spital (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Wie die Kantonspolizei Obwalden am Dienstag mitteilt, ist am Pfingstmontag gegen 16.10 Uhr eine Gruppe von
Quadfahrern vom Ächerlipass talwärts Richtung Kerns unterwegs gewesen. Ein 63-jähriger Quadfahrer kam bei einer engen Linkskurve von der Strasse ab und fuhr auf die Wiese. Dabei überschlug sich sein Quad.

Der Fahrzeuglenker wurde beim Unfall mittelschwer verletzt. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte wurde der Verunfallte durch die anderen Quadfahrer der Gruppe vorbildlich betreut. Die Rettungsflugwacht Rega brachte ihn anschliessend ins Spital. Am Quad entstand gemäss Kapo Obwalden Sachschaden.

pd/nop