KERNS: Der Gemeinderat will sich neu organisieren

Erst zwölf, dann neun, bald sieben Gemeinderäte: Kerns plant eine Verkleinerung des Rates und gibt sich zugleich ein neues Leitbild.

Merken
Drucken
Teilen
Arnold Wagner präsentiert im Gemeinderatssaal die Ergebnisse. (Bild Markus von Rotz/Neue OZ)

Arnold Wagner präsentiert im Gemeinderatssaal die Ergebnisse. (Bild Markus von Rotz/Neue OZ)

Zwei Grundsatzentscheide hat der Kernser Gemeinderat unter Leitung von Gemeindepräsident Arnold Wagner vor einem Jahr gefasst: ein neues Leitbild zu schaffen und die Gemeindeorganisation zu überarbeiten. Nun liegen die Resultate vor.

Konkrete Folge ist die geplante Verkleinerung des Gemeinderates auf sieben Mitglieder. In diesem Zusammenhang will er die Verwaltung, die laut Leitbild effizient und kundennah sein soll, leicht aufstocken.

Markus von Rotz

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Obwaldner Zeitung.