KERNS: Europas grösster Transporter steht in Kerns

Die Mountain Trans AG aus Kerns besitzt das grösste Schwerlasten-Transportfahrzeug Europas. Das Fahrzeug kann grosse Hindernisse bewältigen.

Drucken
Teilen
Der grösste Schwerlasten-Transporter Europas im Gelände. (Bild pd)

Der grösste Schwerlasten-Transporter Europas im Gelände. (Bild pd)

Vor einem Jahr war das Schwerlasten-Transportfahrzeug «Castor & Pollux» des Kernser Seilbahnfachmanns Sepp von Rotz vorgestellt worden. Wie die Mountain Trans AG mitteilt, hat das Unternehmen das Fahrzeug nun mit einem 22-Tonnen-Kran bestückt. Am «Tag der offenen Plätze» vom Samstag, 1. Mai, wird die neue Errungenschaft in Kerns vorgestellt.

Wie es in der Mitteilung weiter heisst, könne das Fahrzeug nun bei Einsätzen im Gebirge noch unabhängiger agieren. So werde das «aktuell grösste Schwerstlasten-Transportfahrzeug dieser Art in Europa» noch stärker. Es habe bereits auf verschiedenen Baustellen im In- und Ausland eingesetzt werden können. Am Samstag, 1. Mai, wird der Lasten-Transporter in Kerns gezeigt (siehe Kasten unten).

Einsatz in Gebirge bei Seilbahnbau
Das Fahrzeug besteht aus zwei Fahrzeugen mit je einem Dieselmotor. Sie sind durch ein Tiefbett verbunden, so dass sich zum Beispiel Kabelrollen gut transportieren lassen. Je nach Gelände kann der Transporter bis zu 70 Tonnen Last transportieren und Steigungen von bis zu 60 Prozent überwinden. Die Ladefläche kann der seitlichen Hangneigung anpasst werden. Die Räder können unabhängig voneinander in Vierergruppen gesteuert werden.

Eingesetzt wird das Fahrzeug in erster Linie beim Bau von Seilbahnen. Da heute immer mehr technische Komponenten vormontiert geliefert würden, sei der Transport eine der grössten Herausforderungen, heisst es weiter.

ana