KERNS: Frutt-Bahn fährt nachts wieder

Die Frutt-Bahn fährt ab Winterbeginn wieder um 22 Uhr, aber nicht mehr um Mitternacht. Zu Ende verhandelt ist aber noch nicht.

Drucken
Teilen
Diese Woche werden die ersten Eigentumswohnungen im «Melchsee»-Komplex (rechts) übergeben. (Bild Adrian Venetz)

Diese Woche werden die ersten Eigentumswohnungen im «Melchsee»-Komplex (rechts) übergeben. (Bild Adrian Venetz)

Die Sportbahnen Melchsee-Frutt der Korporation Kerns hatten im Frühsommer viel Staub aufgewirbelt: Ohne die Hoteliers vorerst zu informieren, hatten sie die Streichung der Abendfahrten mit der Gondelbahn beschlossen und damit touristische Partner vor den Kopf gestossen. Das gipfelte gar in einem Baustopp für das neue Hotel Melchsee.

Nun wurde ein Kompromiss ausgehandelt. Die Bahn fährt ab Saisonstart von Donnerstag bis Samstag wieder um 22 Uhr, auf die Fahrt um Mitternacht wird verzichtet. Zudem ist die späte Bahnfahrt jetzt auf den öffentlichen Verkehr abgestimmt, so dass man um diese Zeit auch mit dem Postauto an- oder abreisen kann.

Die Wogen sind damit aber noch nicht geglättet. Toni Bucher, CEO der Eberli-Gruppe, welche das Hotel Melchsee baut und für dessen Gäste attraktive Anreisezeiten und andere gute Rahmenbedingungen möchte, hält vorderhand am Baustopp fest. Die Firma verhandelt auch nicht direkt mit der Korporation. Das tun Kanton und Einwohnergemeinde.

mvr
 

Mehr zum Thema am 7. Oktober<br /> in der Neuen Luzerner Zeitung und im E-Paper.