KERNS: Gerhard Durrer rückt als Kantonsrat nach

Anfang Dezember gab FDP-Kantonsrätin Hanny Durrer-Herger ihren Rücktritt auf Ende des Amtsjahres 2015/16 bekannt. Nun ist klar, dass Gerhard Durrer ihren Platz einnimmt.

Drucken
Teilen
Der Stabschef vom Flugplatzkommando 2 der Flugplätze Alpnach und Dübendorf wird ab dem Amtsjahr 2016/17 neuer Kantonsrat. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Der Stabschef vom Flugplatzkommando 2 der Flugplätze Alpnach und Dübendorf wird ab dem Amtsjahr 2016/17 neuer Kantonsrat. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Vor acht Jahren war Hanny Durrer-Herger in den Obwaldner Kantonsrat gewählt. Am 1. Dezember diesen Jahres gab sie nun ihren Rücktritt bekannt und sagte, dass es eine sehr interessante Zeit gewesen sei und dass sie den folgenden Lebensabschnitt mit etwas mehr Freiheiten geniessen werde.

Gemäss dem Gesetz über die Wahl des Kantonsrates rückt der nicht gewählte Kandidat nach, welcher auf der Liste der entsprechenden Partei am meisten Stimmen erhalten hatte. Bei den Kantonsratswahlen 2014 handelte es sich um Gerhard Durrer, der sich bereit erklärt hat, als Kantonsratsmitglied nachzurücken. Der 57-Jährige ist Stabschef vom Flugplatzkommando der Flugplätze Alpnach und Dübendorf und wird wohl anlässlich der ersten Kantonsratssitzung im neuen Amtsjahr vereidigt, wie die Gemeinde Kerns mitteilte.

pd/rlw