Kerns plant den benötigten Schulraum neu

An der Versammlung der Einwohnergemeinde, der Korporation und der Alpgenossenschaft geht es um viel Geld.

Drucken
Teilen
Das Kernser Gemeindehaus.

Das Kernser Gemeindehaus.

Bild: Pius Amrein (28. März 2019)

(sez/zf) Der Einwohnergemeinderat von Kerns hat sich die vergangenen zwei Jahre damit auseinander gesetzt, wie die Schule ihren Platz nutzen soll. Nachdem der Ist-Zustand analysiert wurde, wurde auch der zukünftige Bedarf an Schulraum definiert. Auch wurden bauliche Massnahmen definiert. Nun liegen die Resultate vor. Der Einwohnergemeinderat geht für Schulraumerweiterungen von einem Investitionsvolumen von 18,3 Millionen Franken aus.

Als Nächstes soll eine Gesamtplanung durchgeführt werden. Über den entsprechende Planungskredit von 920'000 Franken wird am Sonntag, 27. September, an der Urne abgestimmt. Vorgängig findet aber am 18. August eine ausserordentliche Gemeindeversammlung statt. An dieser wird über die vorliegende Studie sowie über den Kredit informiert.

Sanierung und Erweiterung des Hallenbades Obwalden

Neben zwei Einbürgerungen geht es an der Versammlung um die Sanierung und die Erweiterung des Hallenbades Obwalden. Den Kernsern wird ein Kredit für einen einmaligen Investitionsbeitrag von maximal 1,37 Millionen unterbreitet. Zudem geht es um einen jährlichen Betriebsbeitrag von 39'700 Franken. Dieser Beitrag soll während 15 Jahren bezahlt werden.

Der Verwaltungsrat der Hallenbad Obwalden AG hat sich in den vergangenen Jahren intensiv mit der Zukunft des Hallenbads auseinandergesetzt. Es hat sich gezeigt, dass die über 40 Jahre im Betrieb stehenden Anlageteile wie das Sport- und das Lernschwimmbecken in naher Zukunft zwingend erneuert werden müssen. Zudem gilt es, die Umkleidegarderoben an- und umzubauen, um sie den heutigen Anforderungen anzupassen.

Viele Einwohnerinnen und Einwohner, insbesondere Familien, schätzten das Hallenbad als finanzierbares Freizeit- und Erholungsangebot, so der Gemeinderat. Ein Vergleich mit den umliegenden Hallenbädern zeige, dass eine weitere Erhöhung der Preise nicht möglich sei. Für Familien erschwingliche und geeignete alternative Angebote bestehen im Sarneraatal nicht. Der Einwohnergemeinderat erachtet es zudem als gerechtfertigt, dass sich Kerns in «wesentlich grösserem Umfang am Investitionsbeitrag sowie den jährlichen Betriebskosten beteiligt», wie es in der Medienmitteilung der Gemeindeverwaltung Kerns weiter heisst. Ein solches Engagement der Standortgemeinde sei im Kanton Obwalden durchaus üblich. Es sei ein klares Zeichen zum Standort Kerns und unterstreiche das grosse Engagement der Teil­same Dorf, die für den Betrieb und die Erweiterung des Hallenbades Land zur Verfügung gestellt hat.

Rechnungen und Kredite

Im Anschluss an die Versammlung legen die Korporation Kerns sowie die Alpgenossenschaft Kerns a.d.st. Brücke ihren Stimmberechtigten die Jahresrechnungen 2019 vor. Zudem beantragt der Korporationsrat Kerns einen Kredit in der Höhe von 330'000 Franken für die Erweiterung der Leitungen für die technische Beschneiung im Bereich der oberen Frutt. Weiter wird über einen Kredit für den Bau von zwei Lawinensprengmasten beim Balmeregg in der Höhe von 275'000 Franken abgestimmt. Für die Versammlungen wurde ein Schutzkonzept bestimmt. Dieses wird bei Bedarf an die aktuelle Gegebenheit angepasst.

Hinweise zur Durchführung

Für die Durchführung der Versammlungen wurde ein Schutzkonzept bestimmt. Dieses wird bei Bedarf an die aktuelle Gegebenheit angepasst. Nachfolgende Schutzbestimmungen gelten aktuell:

• Die ausserordentlichen Versammlungen werden in der Dossenhalleabgehalten.

• Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen, insbesondere bei Fieber und Husten.

• Die Teilnehmenden der Versammlungen werden registriert.

• Bitte halten Sie beim Betreten und Verlassen der Dossenhalle die geltende Abstandsvorschrift ein.

• Beim Eingang zur Dossenhalle stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung. Bitte nutzen Sie diese.

• Aufgrund der aktuellen Lage wird auf den Apéro verzichtet.

• Allfällige Änderungen am vorliegenden Schutzkonzept werden am Versammlungstag bekanntgegeben.