Kerns wird heuer zum «Spielziigland»

Der Kernser Ehrenguugger Chibi jun. I. gab am Samstagabend den Startschuss zur Fasnacht 2011. Es folgte eine feucht-fröhliche Feier.

Drucken
Teilen
Eröffnung der Kernser Fasnacht auf dem Pfarrhofplatz. (Bild: Robert Hess/Neue OZ)

Eröffnung der Kernser Fasnacht auf dem Pfarrhofplatz. (Bild: Robert Hess/Neue OZ)

Bereits am frühen Samstagabend konnte Walter Reinhart, der Präsident der Kernser Fasnachtsgesellschaft, auf dem Pfarrhofplatz Hunderte von grossen und kleinen Fasnächtlern begrüssen. Der Startschuss in Form eines kleinen Feuerwerkes vollzog dann der Ehrenguugger Chibi jun. I. (alias Dani Müller). Als Motto proklamierte der Chef der Kernser Fasnacht 2011 «Im Spielziigland». Da sind der Fantasie der Kernser Fasnächtler natürlich keine Grenzen gesetzt. Die vier Guuggenmusigen Arvihyler, Firlifanz, Chärnwaldfäger und Sarner Guugger schränzten die Eröffnungszeremonie vor dem Pfarrhof musikalisch ein.

Nach dem Fackelumzug durchs Dorf ging das Treiben erst richtig los. Eine ganze Nacht lang wurde der Start für die kommenden tollen Tage in den Beizen und auf der Strasse mit allerlei geistigen Flüssigkeiten gefeiert. Nicht weniger als 17 Guuggenmusigen liessen im Dorf wohl kein Auge schlafen.

Robert Hess / Neue OZ