KERNS: Zwei Autos haben nach Kollision nur noch Schrottwert

Auf der Melchtalerstrasse in St. Niklausen sind zwei autos miteinander kollidiert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Dieses Unfallauto erlitt Totalschaden. (Bild: Kapo Obwalden (St. Niklausen, 18. Februar 2018))

Dieses Unfallauto erlitt Totalschaden. (Bild: Kapo Obwalden (St. Niklausen, 18. Februar 2018))

Am Sonntag, ca. 13.45 Uhr, fuhr eine Autolenkerin auf der Melchtalerstrasse vom Melchtal in Richtung St. Niklausen. Wie die Kantonspolizei Obwalden am Dienstag mitteilte, geriet sie aus bisher unbekannten Gründen mit ihrem Fahrzeug im Bereich Muriholz ins Schleudern und kollidierte seitlich mit einem korrekt entgegenkommenden Auto.

Während das bergwärts fahrende Auto durch die seitliche Kollision an die talseitige Leitplanke gedrückt wurde, schleuderte das talwärts fahrende Fahrzeug an die bergseitige Böschung und anschliessend über die Fahrbahn ebenfalls in die talseitige Leitplanke.

Bei diesem Unfall wurde niemand verletzt. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden. Zudem wurde die talseitige Leitplanke erheblich beschädigt.

Die Melchtalerstrasse war jederzeit einspurig befahrbar, sodass es zu keinen grösseren Verkehrsbehinderungen kam.

Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Obwalden abgeklärt.

pd/zim