Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kernser Alpenverlosung: An die 700 Gäste werden erwartet

Erstmals nach Einführung der neuen Regelung werden dieses Jahr in Kerns, wie aktuell alle zwölf Jahre, wieder die Alpen verlost
Markus von Rotz
Josef von Rotz spielte bei der letzten Verlosung Glücksgott. (Bild: Izedin Arnautovic, Kerns, 26. April 2008)

Josef von Rotz spielte bei der letzten Verlosung Glücksgott. (Bild: Izedin Arnautovic, Kerns, 26. April 2008)

Kerns . Die Alpgenossenschaft lädt am 30. November in die Dossenhalle ein, wo die Landwirte auf ihr Losglück für eine Alp für die Jahre 2021 bis 2032 hoffen. Der Anlass ist öffentlich, wie die Organisatoren in einer Mitteilung schreiben. Er locke darum «aus Erfahrung Schaulustige aus der ganzen Schweiz an». Das Organisationskomitee rechnet darum mit bis zu 700 Gästen.

Die Verlosung wird mit musikalischen Einlagen und einer Festwirtschaft umrahmt. Die Alpgenossenschaft Kerns – ganz genau trägt sie noch den Zusatz «ausserhalb der steinernen Brücke» – zählt aktuell 1813 stimmberechtigte Alpgenossinnen und Alpgenossen. Davon haben sich 76 landwirtschaftliche Bewirtschafter für die Verlosung angemeldet. Es werden 35 bis 41 Bewirtschafter Losglück haben. Für die interessierten landwirtschaftlichen Bewirtschafter sei diese Alpenverlosung «wirtschaftlich und persönlich ein sehr wichtiges Ereignis». Es entscheide darüber, wie ihr Betrieb in Zukunft weitergeführt werden könne.

Kerns, Dossenhalle, Samstag, 30. November. Beginn um 7.45 Uhr, bis alle Alpen verlost sind (zirka 17 Uhr).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.