Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kontrolle in Grafenort: Jeder Neunte fährt zu schnell

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Donnerstag fuhren in Grafenort von 2300 Fahrzeugen 11,2 Prozent zu schnell.
Eine Radargerät im Einsatz. (Bild: Nadia Schärli)

Eine Radargerät im Einsatz. (Bild: Nadia Schärli)

Das schnellste Auto fuhr mit Tempo 130, erlaubt wären 80, teilt die Kantonspolizei Obwalden mit. Zwei weitere Fahrzeuge wurden an der Engelbergstrasse mit 122 beziehungsweise 120 km/h gemessen. Die fehlbaren Fahrzeuglenker werden gebüsst beziehungsweise ab einer Überschreitung von netto 21 km/h an die Staatsanwaltschaft Obwalden verzeigt. Sie müssen mit einem Ausweisentzug rechnen. Die höchsten Geschwindigkeitsüberschreitungen fanden über die Mittagszeit statt, heisst es weiter. (map)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.