Kontrolle verloren – zwei Verletzte

Zwischen Grafenort und Engelberg sind am Sonntag zwei Autos frontal kollidiert. Einer der Lenker hatte die Kontrolle verloren und war auf die Gegenfahrbahn gerutscht. Zwei Personen verletzten sich leicht.

Drucken
Teilen
Die beiden Autos erlitten Totalschaden. (Bild: Kapo Obwalden)

Die beiden Autos erlitten Totalschaden. (Bild: Kapo Obwalden)

Am Sonntag, um zirka 11.15 Uhr, ereignete sich auf der Bergstrecke zwischen Grafenort und Engelberg, im Bereich des sogenannten Fangseils, ein Unfall zwischen zwei Autos. Ein von Engelberg talwärts fahrender Autofahrer verlor in der Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge rutschte das Auto laut Mitteilung der Kantonspolizei Obwalden vom Montag auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Fahrzeug.

Zwei Personen mussten mit leichten Verletzungen durch die Ambulanz ins Spital gefahren werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Weshalb der von Engelberg kommende Lenker die Herrschaft über sein Auto verlor, ist zurzeit noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

pd/bep