Lastwagen hängt mit Kran an Brücke an

Ein Lastwagen hat am Mittwochnachmittag mit seinem Kran an der Zentralbahnbrücke in Alpnachstad angehängt. Der Arm des Krans war nicht korrekt eingefahren und deshalb zu hoch.

Drucken
Teilen
Der Kran-Arm des Lastwagens wurde in den Kleinbagger auf der Ladefläche gedrückt. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Der Kran-Arm des Lastwagens wurde in den Kleinbagger auf der Ladefläche gedrückt. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Am Mittwoch, um zirka 14.10 Uhr, ist in Alpnachstad ein zu hoher Kran eines Lastwagens bei der Auffahrt zur Autostrasse A8 in Richtung Luzern mit der Zentralbahnbrücke kollidiert. Wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilt, war der Arm des Krans nicht korrekt eingefahren und hängte an der Front der Eisenbahnbrücke an. Es entstand am Kran, am Kleinbagger auf der Ladefläche, bei der Brücke und einem entgegenkommenden Auto Sachschaden.

Nach Überprüfung der Brücke durch einen Schadenexperten konnte der Zugsverkehr uneingeschränkt weiterverkehren. Zur Räumung der Unfallstelle musste die Autobahnauffahrt zirka 45 Minuten gesperrt werden. Da durch den Abriss des Krans Hydrauliköl auslief, wurde die Ölwehr der Stützpunktfeuerwehr Sarnen aufgeboten.

pd/bep