LAWINE: Vater und Sohn kommen mit Schrecken davon

Ein Vater-Sohn-Gespann unternimmt eine Skitour am Pilatus. Im Gebiet Birchboden werden die beiden von einer Lawine überrascht.

Drucken
Teilen
Ein Helikopter der Rega unterwegs. (Symbolbild pd)

Ein Helikopter der Rega unterwegs. (Symbolbild pd)

«Als der Rega-Arzt eintraf, war der Mann bereits aus den Schneemassen befreit», sagte Rega-Mediensprecherin Ariane Grüngerich auf Anfrage. Nebst dem Sohn des Verletzten waren beim Vorfall im Verlaufe des Sonntags anscheinend auch andere Personen vor Ort. In welcher Beziehung sie zu Vater und Sohn standen, konnte Güngerich nicht eruieren.

Der Patient war beim Eintreffen des Rega-Arztes unterkühlt, aber ansprechbar und wies «leichte Verletzungen» auf. Welcher Art, konnte sie nicht sagen. Der Mann war laut der Rega-Mediensprecherin am Abend bereits wieder zu Hause.

Simone Hinnen/Neue LZ