Leister meldet Kurzarbeit an

Wegen der Coronapandemie hat die Leister Gruppe ab dem 1.Mai Kurzarbeit angemeldet. Davon betroffen sind die Angestellten der Leister AG und der Leister Technologies in Kägiswil und Sarnen.

Drucken
Teilen

(pd/jb) In den Betrieben wird gemäss einer Mitteilung trotz Kurzarbeit weiterhin an fünf Tagen in der Woche reduziert gearbeitet. Dies sei wegen einer flexiblen und situativen Umsetzung möglich. So soll sichergestellt werden, dass die Hygiene- und Abstandsregeln der Covid-19-Verordnung eingehalten werden können. Ausserdem sollen so die weltweite Kundenbetreuung und die Lieferbereitschaft sichergestellt werden.

Die Leister Gruppe ist der zweitgrösste Arbeitgeber im Kanton Obwalden und stellt Produkte her, die vor allem im Hoch- und Tiefbau und der Kunststoffverarbeitung eingesetzt werden.

Bei der Axetris AG, welche in der Produktion von mikrotechnischen Komponenten tätig ist, bleibt die Auftragslage sehr gut, weshalb dieser Bereich der Leister Gruppe nicht von Kurzarbeit betroffen ist.