Lernen mit Lust im Fokus am Bildungstag

Der Kanton Obwalden lädt seine Lehrpersonen zu einem obligatorischen Bildungstag zum Thema «Lernem mit Lust - Unterrichten mit Spass» ein. Die Schüler haben schulfrei.

Drucken
Teilen
Lehrpersonen setzen sich am Bildungstag mit einem aktuellen Thema auseinander. (Archivbild: Obwaldner Zeitung)

Lehrpersonen setzen sich am Bildungstag mit einem aktuellen Thema auseinander. (Archivbild: Obwaldner Zeitung)

In der Aula Cher in Sarnen führt das Bildungs- und Kulturdepartement des Kantons Obwalden eine obligatorische Lehrerweiterbildung durch. Über 500 Obwaldner Lehrpersonen setzen sich dabei mit dem Thema «Lernen mit Lust - Unterrichten mit Spass» auseinander.

Lernerfolg durch Freude am Lernen

Der Bildungstag 2011 soll aufzeigen, dass Lernerfolg wesentlich davon abhängt, ob die Schüler Freude am Lernen haben, wie der Kanton mitteilt. Strenge, Drill und Leistungsdruck sind auch wichtig, entscheidend für ein gutes Lernklima sind aber Freude am Lernen, Neugier auf Schulstoff und Selbstvertrauen. Auf dem Programm stehen zwei Referate zum Thema. Danach sollen sich die Lehrpersonen in Workshops mit der Thematik auseinandersetzen.  

Für die Organisation und Durchführung ist das Amt für Volks- und Mittelschulen des Kantons Obwalden verantwortlich. Am Bildungstag haben die Schüler der Volksschule schulfrei.  

pd/ks