LICHTSPEKTAKEL: Schnitzturm in Rot-Blau-Grün getaucht

Wahrzeichen im Licht für das Highlight des Schweizer Sportjahres: Der bekannte Lichtkünstler Gerry Hofstetter tourt zurzeit durch die Schweiz. Im Auftrag der Credit Suisse stimmt er auf die Fussball-Europameisterschaft vom Sommer ein.

Drucken
Teilen
Der beleuchtete Schnitzturm. (Bilder Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Der beleuchtete Schnitzturm. (Bilder Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Am Montag tauchte er den Landenberg in Sarnen in verschiedene Licht- und Farbmotive. Am Dienstag nahm er sich des historischen Schnitzturms in Stansstad an. Mit zwei 12'000-Watt-Lichtprojektoren und Objektiven von 1,40 Metern Länge ging er während 45 Minuten – der Länge einer Fussball-Halbzeit entsprechend – ans Werk.

red.