LKW rutscht Abhang hinunter – Chauffeur verletzt

Ein Lastwagen kam am Donnerstag auf der Ächerlistrasse oberhalb Kerns beim Rückwärtsfahren von der Strasse ab. Er rutschte 40 Meter einen Abhang hinunter. Der Chauffeur wurde mittelschwer verletzt.

Drucken
Teilen
Der LKW wird geborgen. (Bild: Kapo Obwalden)

Der LKW wird geborgen. (Bild: Kapo Obwalden)

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, kurz nach 9 Uhr, auf der Ächerlistrasse oberhalb Kerns. Ein Lastwagen kam von der Strasse ab und rutschte rückwärts zirka 40 Meter einen Abhang hinunter. Danach kam er auf der Seite liegend zum Stillstand. Beim Kippen verlor er einen Teil seiner Ladung.

Der LKW wird geborgen. (Bild: Kapo Obwalden)

Der LKW wird geborgen. (Bild: Kapo Obwalden)

Das Fahrzeug war mit Beton beladen und die Strasse war zum Zeitpunkt des Unfalls mit Schnee bedeckt. Wie die Verkehrs- und Sicherheitspolizei Obwalden mitteilt, blieb der LKW trotz Schneeketten stecken und der Chauffeur wollte rückwärts auf den nächsten Ausweichplatz fahren.

Der Fahrer wurde beim Unfall mittelschwer verletzt. Er wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Obwalden überführt. Am Lastwagen entstand Totalschaden. Das verunfallte Fahrzeug wurde durch den Forst und einen Bergedienst am Nachmittag geborgen. Dazu musste die Ächerlistrasse längere Zeit gesperrt werden. Der Beifahrer, der vor dem Manöver ausgestiegen war, wurde beim Unfall nicht verletzt.

pd/bep