Lungern: Auto auf A8 komplett ausgebrannt

Ein Auto fing auf der Autobahn A8 in Lungern Feuer und brannte komplett aus. Bei dem Zwischenfall wurde niemand verletzt.

Drucken
Teilen
Trotz des Feuerwehreinsatzes brannte das Auto komplett aus. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Trotz des Feuerwehreinsatzes brannte das Auto komplett aus. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Am Dienstagnachmittag, um 14.20 Uhr, war ein ausländisches Auto auf der A8, im Tunnel Lungern, in Richtung Sarnen unterwegs. Nach Angaben der Kantonspolizei Obwalden bemerkte der Lenker kurz vor dem Tunnelportal Nord, dass sein Auto Feuer fing. Ausserhalb des Tunnels gelang es dem Autofahrer, sein Fahrzeug auf die Ausweichstelle «Steinlaui» zu manövrieren. Alle drei Insassen konnten das in Flammen stehende Auto unverletzt verlassen.

Bild: Kantonspolizei Obwalden

Bild: Kantonspolizei Obwalden

Trotz des sofortigen Aufbietens der Gemeindefeuerwehr Lungern und der Stützpunktfeuerwehr Sarnen brannte das Auto komplett aus. Ermittlungen haben ergeben, dass der Brand auf einen technischen Defekt zurückzuführen ist. Es standen insgesamt zehn Feuerwehrleute im Einsatz.

pd/chg