LUNGERN: Einbrecher in Metzgerei in flagranti erwischt

In der Nacht auf den 4. September wurde bei der Metzgerei Lungern eingebrochen. Der Einbrecher konnte dank dem Anruf eines aufmerksamen Bürgers geschnappt werden.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Dorothea Müller/Neue LZ)

(Symbolbild Dorothea Müller/Neue LZ)

Bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Obwalden ging telefonisch die Meldung ein, dass bei der Metzgerei in Lungern Einbruchgeräusche festgestellt würden. Die Polizeimannschaft umstellte das Objekt. Mit Unterstützung eines Polizeihundes wurde das Gebäude systematisch durchsucht, und nach kurzer Zeit konnte eine Person in der Metzgerei festgestellt und verhaftet werden. Der 26-jährige Mann aus dem Irak konnte keine Beute machen. Gemäss Polizeicommuniqué entstand ein ein Sachschaden in der Höhe von zirka 1500 Franken.

scd