Lungern hat wieder einen Geschäftsführer

Markus Bieder führt ab nächstem Jahr die Gemeindeverwaltung. Der Horwer kennt den Politbetrieb aus eigener Erfahrung.

Matthias Piazza
Drucken
Teilen
Markus Bider. (Bild: PD)

Markus Bider. (Bild: PD)

Die Gemeindeverwaltung hat ab 1. Januar 2020 wieder einen Geschäftsführer, wie die Gemeinde am Mittwoch mitteilte. Der Gemeinderat wählte Markus Bider (Bild). Der 58-jährige Horwer war bis diesen Frühling als Leiter Finance, Controlling & IT in der Geschäftsleitung der Sekisui-Alveo-Gruppe in Luzern. Seit 2009 ist er CVP-Einwohnerrat und seit 2014 Präsident der parlamentarischen Geschäftsprüfungskommission von Horw. «Markus Bider bringt die idealen menschlichen und fachlichen Voraussetzungen für diese Stelle mit», begründet auf Anfrage Gemeindevizepräsident Martin Gasser die Wahl.

Die Stelle des Geschäftsführers wurde im Sommer mit Emmanuel Hofer interimistisch besetzt, nachdem der damalige Geschäftsführer Adrian Truttmann gekündigt hatte. Davor hatte der Finanzchef sein Amt niedergelegt. Schliesslich trat auch der Gemeindepräsident zurück. Die Rede war von unterschiedlichen Auffassungen bei der strategischen Arbeit und mangelndem Vertrauen des Rates. Es gab Konflikte bei der Umsetzung des Geschäftsführermodells, wonach der Gemeinderat strategisch tätig ist und die Verwaltung die operativen Aufgaben übernimmt.

Gemäss Martin Gasser tritt Markus Bider kein schweres Erbe an. «Seit dem Sommer läuft der Betrieb wieder rund.» Der Gemeinderat ist seit dem 20. Oktober wieder komplett. Der Gemeindepräsident wird am 15. Dezember gewählt