LUNGERN: Kleinkraftwerk erhält erneut eine Konzession

as Kleinkraftwerk im Gebiet Rischhütte in Lungern kann in den nächsten 25 Jahren wieder Strom produzieren.

Drucken
Teilen

Der Obwaldner Regierungsrat hat eine entsprechende Konzession erteilt, wie die Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte.

Die bisherige Konzession an die Teilsame Lungern-Dorf besteht seit 1985 und lief Ende 2006 ab. Nun aber kann das Kleinkraftwerk wieder die Wasserkraft der Kleinen Melchaa ausnützen. Die erzeugte Energie dient ausschliesslich der Versorgung der Alpen Rischi, Brust und Gantenboden.

sda