Lungern sagt Gemeindeversammlung kurzfristig ab

Die Sach- und Wahlgeschäfte kommen am 17. Januar an die Urne.

Drucken
Teilen

(rh) Der Einwohnergemeinderat Lungern hat die auf Donnerstagabend festgelegte Gemeindeversammlung wegen der aktuellen Covid-19-Situation kurzfristig abgesagt. Über die traktandierten Sachgeschäfte sowie die notwendigen Wahlen werde am Sonntag, 17. Januar 2021, an der Urne entschieden, heisst es in einer Mitteilung. Die Stimmbürger erhalten die Abstimmungsunterlagen später.

Traktandiert waren unter anderem verschiedene Wahlen, das Budget 2021, das Hochwasserschutzprojekt «Sicherung Überlast Obsee», die Erarbeitung einer Vorstudie Sanierung/Neubau Schulhaus Kamp/Mehrzweckgebäude sowie ein Kredit zur Sanierung der Dundelstrasse. Ferner standen drei Einbürgerungen auf der Geschäftsliste.