Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUNGERN: Zwei Personen nach Brand im Hotel Löwen im Spital

Am Mittwochmorgen ist es im Hotel Löwen in Lungern zu einem Brand gekommen. Die Hotelgäste konnten evakuiert werden. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht.
Im Hotel Löwen in Lungern hat es am Mittwochmorgen gebrannt. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Im Hotel Löwen in Lungern hat es am Mittwochmorgen gebrannt. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Kurz vor 4 Uhr brach im Hotel Löwen ein Brand in der Wand und der Decke im dritten Stockwerk aus. Die 135 vorwiegend indischen und chinesischen Touristen konnten das Gebäude rasch verlassen, wie die Kantonspolizei Obwalden am frühen Morgen mitteilt.

Zwei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht werden. Die rund 50 ausgerückten Feuerwehrleute aus Lungern brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Damit wurde weiterer Personen- und Sachschaden verhindert. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an.

Am älteren Hotelgebäude in Holzbauweise entstand beträchtlicher Sachschaden auf zwei Etagen. Neben der Feuerwehr Lungern und dem Rettungsdienst standen die Staatsanwaltschaft sowie die Kantonspolizei Obwalden im Einsatz. Die Brandursache ist zurzeit noch unklar und Gegenstand von weiteren Ermittlungen der Kantonspolizei und der Staatsanwaltschaft Obwalden.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.