Macht Obwaldens E-Tax Probleme?

Frage der Woche an die kantonale Steuerverwaltung.

Matthias Piazza
Drucken
Teilen
Reto Achermann von der Steuerverwaltung. (Bild: PD).

Reto Achermann von der Steuerverwaltung. (Bild: PD).

Seit dem 1. März können die Obwaldner im Internet wieder ihre Steuererklärung ausfüllen und einreichen. Rund 90 Prozent der 31000 Steuerpflichtigen haben 2018 schon davon Gebrauch gemacht. Leser erzählten uns kürzlich von Problemen beim Einloggen. Reto Achermann, Leiter Support und IT bei der Steuerverwaltung, nimmt Stellung.

«Uns ist bekannt, dass es am Donnerstagvormittag zu einem mehrminütigen Unterbruch kam. Während dieser Zeit konnte man sich nicht einloggen. Weil wir es nicht sofort bemerkten, konnten wir nicht umgehend auf der Homepage darauf hinweisen. Geplante kurzzeitige Unterbrüche, meistens in den Abendstunden, werden aber angekündigt. Grundsätzlich funktioniert die Software auch im zweiten Jahr gut und stabil. Es sind schon mehrere hundert Steuererklärungen online eingetroffen. Bei Problemen helfen auch dieses Jahr unsere zwei Mitarbeiter des Kundencenters. 99 Prozent der Probleme können telefonisch gelöst werden.»

Kundencenter: 041 666 64 00, etax@ow.ch. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9–11.45/13.30–17 Uhr, St.-Antoni-Strasse 4, Sarnen, Büro 108, im Erdgeschoss.