Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Bildstrecke

Manege frei für Obwaldner Schulkinder

Diese Tage gastiert in Sarnen erneut der Kindercircus Viva. Die jungen Artisten lernen dabei weitaus mehr als nur Kunststücke.
David von Moos
Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Im Bild links Kim und Anna. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Im Bild links Kim und Anna. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)
Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)
Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)
Circus Viva SarnenCircus Viva Sarnen
Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Im Bild Laurin. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Im Bild Laurin. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)
Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)
Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)
Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)
Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Im Bild links Kim, Anna. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Im Bild links Kim, Anna. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)
Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Im Bild Jola. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Im Bild Jola. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)
Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)
Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Im Bild Annu und unten Leonie. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)Circus Viva in der dreifach Turnhalle Sarnen. Kinder studieren ihre Zirkusnummern ein. Im Bild Annu und unten Leonie. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 01. Oktober 2019)
Circus Viva in Sarnen. Im Bild Luzia AbächerliCircus Viva in Sarnen. Im Bild Luzia Abächerli
13 Bilder

Manege frei für Obwaldner Schulkinder

Waghalsige Akrobaten, furchtlose Fakire, gewiefte Jongleure – auf dem Areal der Obwaldner Kantonsschule in Sarnen dreht sich diese Woche alles ums Thema Zirkus. Von Montag bis Freitag trainieren drinnen und draussen 116 Kinder im Alter zwischen 7 und 16 Jahren für ihren grossen Auftritt Ende Woche im Kindercircus Viva Obwaldä.

In der Manege im blau-gelben Zelt auf dem Sportplatz wirbeln Diabolos, Ringe und Teller umher, auf dem Pausenplatz tänzeln Feuerspiesse und auf dem Nagelbrett übt sich ein Junge im Schneidersitz. Dieses Atelier zieht laut den Organisatoren insbesondere auch ältere Kinder an. Rino Hochuli (13) aus Alpnach ist fasziniert vom Feuerjonglieren. «Das Spiel mit dem Feuern hat einen ganz besonderen Reiz», erklärt der Teenager. «Wenn du einen Fehler machst, spürst du das.» Diese Konsequenz mache es natürlich spannend. Sagt’s und zeigt – nicht ohne Stolz – eine leichte Verbrennung am Oberarm.

Nicht zum ersten Mal dabei: Rino Hochuli (13) aus Alpnach. (Bild: Corinne Glanzmann, Sarnen, 1. Oktober 2019)

Nicht zum ersten Mal dabei: Rino Hochuli (13) aus Alpnach. (Bild: Corinne Glanzmann, Sarnen, 1. Oktober 2019)

Rino Hochuli gehört zu jenen Teilnehmern, die schon zum wiederholten Mal dabei sind. «Wechselnde Zirkuspädagoginnen und Pädagogen sorgen immer wieder für Abwechslung im Programm, das einstudiert wird», erklärt Lucia Abächerli vom fünfköpfigen Organisationskomitee. Unterstützt werden die Veranstalter von rund 30 Helferinnen und Helfern – alles Ehrenamtliche. Sie kümmern sich vom Zeltaufbau, über die Kinderbetreuung bis hin zum Popcornverkauf an der Vorstellung. «Da steckt viel Herzblut dahinter. Das Projekt ist aufwendig und wegen der hohen Präsenzzeit sehr intensiv. Aber es lohnt sich», betont Abächerli. «Die Kinder mit ihrer Begeisterung geben einem sehr viel zurück.» Und es sei «immer wieder beeindruckend, was die Teilnehmer zusammen alles auf die Beine stellen».

Sinnvolle Freizeitbeschäftigung

Organisiert wird das Ferienangebot für Schulkinder schon zum vierten Mal vom Obwaldner Familientreff und Frauenbund. Finanziert wird das rund 35'000 Franken teure Projekt über Sponsoren und Elternbeiträge, wie Lucia Abächerli erklärt. «Mit der Zirkuswoche wollen wir eine echte Alternative bieten zu virtuellen Ferienbeschäftigungen wie Gamen oder Fernsehen.»

Jongleure dürfen auch im Kindercircus Viva nicht fehlen. (Bild: Corinne Glanzmann, Sarnen, 1. Oktober 2019)

Jongleure dürfen auch im Kindercircus Viva nicht fehlen. (Bild: Corinne Glanzmann, Sarnen, 1. Oktober 2019)

In der Dreifachturnhalle feilen derweil die jungen Akrobatinnen und Akrobaten an ihren Nummern. «Mir gefällt vor allem, dass wir so viele verschiedene Kinder sind und zusammen immer viel läuft», sagt Isabel Führer (11) aus Alpnach, die flink unter einer Turnbank hangelt. Der 10-jährige Laurin Schwegler aus Sarnen pflichtet seiner Kollegin bei: «Wir können viel ausprobieren und selber machen, das ist cool. Und ich freue mich jetzt schon sehr auf die Premiere.»

Vorstellungen: Freitag um 19 Uhr und am Samstag um 11 Uhr und um 14 Uhr. Tickets 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Tageskasse und auf www.circusviva-ow.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.