Maxon Motor startet Produktion in Korea

Das Obwaldner Technologie-Unternehmen Maxon produziert seit Freitag in Korea. Maxon will mit dem Produktionsstandort die Präsenz auf dem ostasiatischen Raum verstärken.

Drucken
Teilen
Die neue Produktionsstätte in Sejong City. (Bild: PD)

Die neue Produktionsstätte in Sejong City. (Bild: PD)

EC-i 40 von Maxon. (Bild: PD)

EC-i 40 von Maxon. (Bild: PD)

Die neue Produktionsstätte befindet sich in Sejong City. Seit Freitag werden bürstenlose Gleichstrommotoren produziert. Der EC-i 40 mit einem Durchmesser von 40 Millimetern ist für Leistungen bis 70 Watt ausgelegt und zeichnet sich durch ein besonders hohes Drehmoment aus, wie der Konzern in einer Mitteilung schreibt.

Das Unternehmen produziert nun neben der Schweiz auch in Deutschland, Ungarn und Asien. «In Korea hat es einen grossen Pool bestens ausgebildeter Leute», nennt Eugen Elmiger, CEO der Maxon Motor Gruppe, den Grund für die Produktion in Asien. Das sei ein wichtiger Schritt für den Erhalt der Konkurrenzfähigkeit unseres Unternehmens und ein wichtiges Element im weltweiten Servicenetz für unsere Kunden. 2007 hat Maxon den Grundstein für seine Aktivitäten in Korea mit einem Service-Center gelegt.

pd/rem