MELCHSEE-FRUTT: Das alte «Reinhard» wird vielleicht abgerissen

Vor 22 Jahren hat das Hotel Reinhard die Türen geschlossen. Nach erfolglosen Umbauversuchen bahnt sich nun eine Lösung an.

Merken
Drucken
Teilen
Das geschlossene Hotel Reinhard auf Melchsee-Frutt. (Archivbild Robert Hess/Neue OZ)

Das geschlossene Hotel Reinhard auf Melchsee-Frutt. (Archivbild Robert Hess/Neue OZ)

Korporationspräsident Niklaus Ettlin sagte an den Kernser Gemeindeversammlungen vom letzten Dienstag, dass beim Hotel Reinhard auf der Frutt «etwas im Tun» sei. Die Sarner Firma Eberli Partner Generalunternehmung AG baue nicht nur das neue Hotel Frutt Lodge & Spa, sondern plane auch auf dem Reinhard-Areal einen Neubau.

Altes Hotel müsste weichen
Toni Bucher, Verwaltungsratspräsident der Eberli Partner Generalunternehmung AG, bestätigte, dass eine Projektidee für ein neues Hotel mit 50 Betten sowie Wohnungen vorhanden sei. Die Anlage würde auf dem Areal des «Reinhard» erstellt. Klar ist für Bucher, dass das bestehende alte Hotelgebäude bei einer Realisierung des Projektes abgerissen werden müsste. Wird das Hotelprojekt tatsächlich konkret, wäre die Eröffnung im Jahre 2011 geplant. «Konkret ist aber noch nichts», schränkte Bucher ein.

Robert Hess

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Obwaldner Zeitung.