MELCHSEE-FRUTT: Hotel Melchsee: Schnee sorgt für Unterbruch

Die Bauarbeiten fürs Hotel Melchsee kommen voran. Der Schnee hat aber für einen kurzen Stopp gesorgt.

Geri Wyss
Drucken
Teilen
Baustelle Montagmorgen: Das letzte der vier Hotelgebäude bekommt zurzeit das Dach. (Bild: Webcam www.melchsee-frutt.com)

Baustelle Montagmorgen: Das letzte der vier Hotelgebäude bekommt zurzeit das Dach. (Bild: Webcam www.melchsee-frutt.com)

Die Baustelle für das Hotel Melchsee hat den ersten Wintereinbruch erlebt. Eine Kaltfront brachte der Frutt vergangene Woche über 20 Zentimeter Schnee. «Die Arbeiten ruhten am Donnerstag und Freitag», sagt René Kneubühler, Projektleiter der Eberli Generalunternehmung AG. Hauptgrund war die schneebedeckte Strasse, welche für die Lastwagen unpassierbar war. Gestern Montag waren die Arbeiter aber schon wieder zur Tagesordnung übergegangen.

Immer noch im Zeitplan

Das 50-Millionen-Projekt wird an der Stelle umgesetzt, wo früher das Hotel Reinhard stand. Die Eröffnung des Hotels Melchsee ist auf Juni 2015 geplant. Laut Kneubühler soll der Bezug der Ferienwohnungen, die ebenfalls zur Anlage gehören, Anfang Dezember 2014 erfolgen. «Wir sind im Zeitplan», sagt er. Und dies trotz den speziellen Arbeitsbedingungen auf knapp 2000 Metern über Meer.

Wenn der Winter endgültig Einzug hält, endet die diesjährige Bauphase beim Hotel Melchsee. Wie herausfordernd das Bauen auf der Frutt sein kann, hat die Vergangenheit gezeigt. Es ist auch schon zu einem Unfall auf der Fruttstrasse gekommen. «Seither ist es nie mehr zu heiklen Situationen auf der Strasse gekommen», führt René Kneubühler aus.