MIKROTECHNOLOGIE: CSEM Alpnach möchte Finanzierung sichern

Das Alpnacher Zentrum für Mikrotechnologie steigert Umsatz und Beschäftigtenzahl. Bis 2010 will man die Finanzen nachhaltig sichern.

Drucken
Teilen
Ein CSEM-Angestellter an seinem Arbeitsplatz. (Bild Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Ein CSEM-Angestellter an seinem Arbeitsplatz. (Bild Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Für die angewandte Forschung standen dem Technologiezentrum in Alpnach (CSEM und MCCS) im vergangenen Jahr in Alpnach 1,5 Millionen Franken an Beiträgen der Zentralschweizer Kantone zur Verfügung. Der Bund steuerte ebenfalls 1,5 Millionen Franken Forschungsmittel bei. Geschäftsführer Bruno R. Waser hält im Jahresbericht fest, dass die Finanzierung der Forschung nachhaltig gesichert werden soll. Gleichzeitig wird erwähnt, dass es darum geht, das bisher Erreichte zu festigen.

Dazu will man eine stabile Lösung für Forschungsfinanzierung durch die Zentralschweizer Kantone finden. Mit der neuen Rechtsgrundlage für die Hochschule Luzern wird es laut Waser für die Konkordatskantone möglich, im Rahmen der Förderung der Forschung und Entwicklung sowie des Wissenstransfers mit Institutionen oder Unternehmen von regionaler Bedeutung Leistungsvereinbarungen abzuschliessen.

vi

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Obwaldner Zeitung.