Mit Extrazügen ans Skispringen

Wenn am Wochenende die weltbesten Skispringer in Engelberg im Einsatz stehen, pilgern viele Zuschauer in den Wintersportort. Die Zentralbahn setzt deshalb Extrazüge ein.

Merken
Drucken
Teilen
Eine Zuschauerin verfolgt das Skispringen in Engelberg. (Bild: Archiv Neue OZ)

Eine Zuschauerin verfolgt das Skispringen in Engelberg. (Bild: Archiv Neue OZ)

Die Extrazüge fahren am 17. und 18. Dezember ab Luzern, Hergiswil, Stansstad oder Stans nach Engelberg, wie die Zentralbahn AG schreibt. Am Vormittag fahren diese beispielsweise von Luzern ab 10.35, 11.35 und 12.35 Uhr. Der erste Durchgang startet an den beiden Tagen jeweils um 13.45 Uhr.

Am Nachmittag fahren Extrazüge von Engelberg in Richtung Luzern: um 14.25 und 15.25 Uhr.

Wer mit dem öffentlichen Verkehr anreist, der bezahlt für die Anreise und den Eintritt 20 Prozent weniger. Das Angebot von Rail-Away ist an allen Verkaufsstellen erhältlich. Weitere Informationen gibt es hier.

pd/ks