Motorradfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Am Mittwochabend kam es in Wilen zu einem Verkehrsunfall bei der Zufahrt zum Hotel Wilerbad. Der beteiligte Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um eine verletzte Motorradfahrerin zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilt, kam es am Mittwochabend nach 17 Uhr auf der Wilerstrasse in Wilen zu einem Verkehrsunfall. Beteiligt waren eine Motorradlenkerin und ein Autofahrer. Die Töfffahrerin wurde dabei leicht verletzt und musste im Spital behandelt werden. Der beteiligte Autolenker fuhr, ohne der Verletzten zu helfen und ohne anzuhalten, in Richtung Giswil weiter.

Beim Unfallauto soll es sich um einen grösseren weissen Personenwagen, ähnlich eines Audi Q7, handeln. Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum Unfall oder zum beteiligten Auto machen können. Diese können sich beim Polizeiposten Sarnen unter der Telefonnummer 041 666 65 00 melden. Weiter bittet die Polizei den beteiligten Autofahrer, sich umgehend mit ihnen in Verbindung zu setzen.

pd/spe