MURTENLAUF: Röthlin beim Murtenlauf Siebter

Am Sonntag hat der traditionelle Murtenlauf stattgefunden. Mittendrin der Alpnacher Viktor Röthlin, der bester Schweizer wurde.

Drucken
Teilen
Viktor Röthlin beim Zieleinlauf in Freiburg. (Bild: Keystone)

Viktor Röthlin beim Zieleinlauf in Freiburg. (Bild: Keystone)

Jeweils am ersten Oktobersonntag starten rund 10'000 Läufer am Murtenlauf. Dabei nehmen nationale und internationale Läufer die 17,45 Kilometer lange Strecke in Angriff. Der bestplatzierte Schweizer war der Alpnacher Viktor Röthlin, der den siebten Rang belegte.

Mit Bett Benard Kiplangat (1.) und Mwangi Joel Maina (3.) schafften es zwei Österreicher aufs Podest. Dazwischen drängte sich der Kenianer Kimaiyo Shadrack, der auf den zweiten Rang lief. Röthlin wies beim Zieleinlauf zwei Minuten und acht Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten auf.

Der Murtenlauf – der älteste Volkslauf der Schweiz – führt durch Waadtländer und Freiburger Dorfkerne. Der Zieleinlauf befindet sich mitten in der Stadt Freiburg.

Die Rangliste

chg