Museum Bruder Klaus erhält weiterhin jährlich Geld vom Kanton

Der Kanton Obwalden unterstützt das Museum Bruder Klaus auch weiterhin jährlich mit 30'000 Franken.

Hören
Drucken
Teilen
Museum Bruder Klaus.

Museum Bruder Klaus.

Bild: Romano Cuonz (Sachseln, 1. Juli 2018)
(sda)

Die Regierung hat die Leistungsvereinbarung mit dem Museum in Sachseln erneuert. Diese ist neu zeitlich unbefristet.

Die aktuelle, vierjährige Vereinbarung lief Ende 2019 aus. Der Regierungsrat und der Verein Museum Bruder Klaus einigten sich auf eine neue Leistungsvereinbarung, die inhaltlich mit der bestehenden Fassung übereinstimmt. Zeitlich sei sie jedoch neu unbefristet und stattdessen mit einer Kündigungsklausel versehen, teilte die Regierung am Donnerstag mit.

Mit mehr als 3000 Besucherinnen und Besucher pro Jahr ist das Museum eines der drei grossen Obwaldner Ausstellungshäuser. Sie sei überzeugt, mit dem Betriebsbeitrag ein wichtiges Element zur Aufrechterhaltung der hohen Qualität der Vermittlungstätigkeit des Museums beitragen zu können, hält die Regierung fest.