Nach einem Postautounfall in Kerns
sucht die Obwaldner Polizei ein weisses Auto

In Kerns musste ein Postauto einem weissen Personenwagen ausweichen und kollidierte mit einem Zaun. Dabei entstand ein erheblicher Sachschaden. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Drucken
Teilen

(cza) Wie die Obwaldner Kantonspolizei mitteilt, ereignete sich am Mittwoch um zirka 12.20 Uhr auf der Stanserstrasse in Kerns im Ortsteil Sand ein Verkehrsunfall. Von Ennetmoos herkommend, fuhr das Postauto 312 in Richtung Kerns, als ihm ein weisser Personenwagen mittig auf der Fahrbahn entgegenkam. Wegen mangelnder Platzverhältnisse musste der Chauffeur des Postautos nach rechts ausweichen und kollidierte mit einem Metallzaun. Der weisse Personenwagen entfernte sich vom Unfallort. Im Postauto befanden sich drei Insassen, welche unverletzt blieben. Diese werden nun gebeten, sich bei der Kantonspolizei Obwalden zu melden.

Nach dem Ausweichmanöver landete das Postauto im Zaun rechts der Strasse.

Nach dem Ausweichmanöver landete das Postauto im Zaun rechts der Strasse.

Bild: Kantonspolizei Obwalden

Ausserdem sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Unfall, insbesondere zum weissen Auto, machen können. Diese werden gebeten, sich umgehend bei der Kantonspolizei Obwalden (Telefon 041 666 65 00) zu melden.

Mehr zum Thema