Neue Gondelbahn nimmt nächste Hürde

Der Bau einer Ersatz-Gondelbahn von der Stöckalp auf die Melchsee-Frutt wird immer konkreter: Die Bürger von Kerns haben Ja zur Ortsplanungsrevision gesagt - ohne Gegenstimme.

Drucken
Teilen
So sieht die neue 15-er Gondelbahn auf die Melchsee-Frutt aus. (Bild: PD)

So sieht die neue 15-er Gondelbahn auf die Melchsee-Frutt aus. (Bild: PD)

Die 80 Bürger von Kerns stellten sich einstimmig hinter den Bau einer neuer Gondelbahn auf die Frutt. «Mit diesem Entscheid fiel ein weiterer wichtiger Meilenstein bei der Weiterentwicklung des Tourismusortes Melchsee-Frutt», wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt.

Mit dem Ja zu den Anträgen des Einwohnergemeinderates hat die Gemeindeversammlung am Dienstagabend auch die Umweltverträglichkeit des Projektes abschliessend festgestellt.

Die Bauherren sind zuversichtlich, in den nächsten Wochen vom Bundesamt für Verkehr die notwendigen Bewilligungen zu erhalten, um mit dem Bau der Ersatz-Gondelbahn starten zu können. Die bisherige 4er-Gondelbahn wird durch eine 15-er Gondelbahn ersetzt. Kostenpunkt: Rund 25 Millionen Franken. Geplant ist die Eröffnung auf die Wintersaison 2012/13.

pd/rem