Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Verspätung für neue Obwaldner Güselwagen

Ab diesem Herbst hätten zwei Elektro-Kehrichtfahrzeuge umweltfreundlich und leise in den Obwaldner Quartieren den Kehricht abholen sollen.

Nun gibt es Verzögerungen wegen Einsprachen, wie Sepp Amgarten, Geschäftsführer des Entsorgungszweckverbandes (EZV) Obwalden, auf Anfrage sagte, ohne nähere Details nennen zu wollen. Wie sich die Verzögerung auf den Zeitplan auswirkt, konnte er nicht sagen. An der ausserordentlichen Generalversammlung im Dezember des vergangenen Jahres hatten die Delegierten einem Kredit von 1,8 Millionen Franken für die Beschaffung der beiden Elektro-Kehrichtfahrzeuge zugestimmt. (map)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.