Neue Urkunde notwendig

Drucken
Teilen

Geschichte Die Stiftung Betagtenheim Alpnach ist 1980 von der Einwohnergemeinde, der katholischen Kirchgemeinde und der damaligen Bürgergemeinde (heute Korporation) gegründet worden. Die neuen Besitzverhältnisse und die in den vergangenen Jahren eingetretenen Veränderungen der Altersfürsorge und Sozialhilfe erfordern eine neue Stiftungsurkunde, erklärt Hedy Siegrist. So war beispielsweise die damalige Bürgergemeinde noch für das Armenwesen in der Gemeinde zuständig. Dies ist inzwischen Geschichte, und für die heutige Korporation «stellt sich daher die Frage über einen Verbleib in der Stiftung Betagtenheim Alpnach», heisst es im Geschäftsbericht 2016 der Korporation. Ein Entscheid soll später fallen. (rh)