Neues Gleis – mehr Komfort

Für rund drei Millionen Franken erneuert die Zentralbahn Gleise zwischen Alpnach und Sachseln. Dies bringt Einschränkungen, am Schluss aber mehr Komfort.

Drucken
Teilen
Die Arbeiten laufen auf Hochtouren. (Bild: Robert Hess/Neue OZ)

Die Arbeiten laufen auf Hochtouren. (Bild: Robert Hess/Neue OZ)

Für rund 3 Millionen Franken erneuert die Zentralbahn die Gleise zwischen Alpnach Dorf und Sachseln. Deshalb mussten am Wochenende besonders viele Zentralbahn-Passagiere auf «ihren» Zug verzichten. Die Strecke zwischen Alpnachstad und Giswil war nämlich wegen Bauarbeiten von Freitagnacht bis zum frühen Montagmorgen gesperrt, sodass Bahnersatzbusse eingesetzt werden mussten. Die Gleis-Erneuerungen führten zu besserem Komfort auf der sanierten Strecke, teilt die Zentralbahn mit. Die alten Anlagen waren vor rund 50 Jahren als Occasionsmaterial eingebaut worden.

red

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Obwaldner Zeitung.

Die Arbeiten laufen auf Hochtouren. (Bild: Robert Hess/Neue OZ)
19 Bilder
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ
Bild: Robert Hess/Neue OZ

Die Arbeiten laufen auf Hochtouren. (Bild: Robert Hess/Neue OZ)