Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NID- / OBWALDEN: Werkbeiträge in der Sparte Musik vergeben

Die Kantone Obwalden und Nidwalden haben für das Jahr 2014 erstmals Werkbeiträge für Kunst- und Kulturschaffende ausgeschieben. Der Werkbeitrag über 20‘000 Franken geht an Jul Dillier und der Werkbeitrag über 10‘000 Franken an Famous October (Rene Coal Burrell und Sarah Bowmann).
Rene Coal Burell und Sarah Bowman bilden das akustische Duo Famous October. (Bild: PD / Jesco Tscholitsch)

Rene Coal Burell und Sarah Bowman bilden das akustische Duo Famous October. (Bild: PD / Jesco Tscholitsch)

Mit den Werkbeiträgen wollen es die beiden Kantone Nid- und Obwalden Musikern beliebiger Stilrichtungen erleichtern, sich während einer gewissen Zeit ihrem Schaffen zu widmen. Gemäss Reglement sollen sich die ausgezeichneten Musiker «auf eine innovative, künstlerische Idee einlassen oder ihre künstlerischen Kompetenzen gezielt vertiefen und entwickeln können», heisst es in einer Medienmitteilung der beiden Kantone vom Freitag.

Für die Vergabe der Werkbeiträge wurde eine fünfköpfige Fachjury eingesetzt, Mitglieder waren Pirmin Bossart (Musikjournalist Luzern), Hanspeter Pfammatter (Musiker Luzern), Moana Labbate (Chorleiterin Hildisrieden), Joseph Gnos (Delegierter Kulturförderungskommission Obwalden) und Emil Wallimann (Kulturkommission Nidwalden). Die Preisübergabe findet im Herbst statt.

Jul Dillier – «Frères de son»

Jul Dillier (*1990), wohnhaft und aufgewachsen in Sachseln, studiert Jazz-Piano mit Nebenfach Perkussion an der Musikakademie Basel. Seit 2007 ist er in verschiedenen Projekten als Pianist, Komponist, Schlagzeuger und Sänger aktiv und an zahlreichen Theaterproduktionen als Schauspieler, Theatermusiker, Dramaturg und Regisseur beteiligt. Den Werkbeitrag 2014 von 20'000 Franken erhält Jul Dillier für das zusammen mit dem Bassisten Pascal Eugster entwickelte Projekt «Frères de son».

Rene Coal Burrell & Sarah Bowman – Famous October

Rene Coal Burrel und Sarah Bowman, wohnhaft in Stans, gründeten 2012 das akustische Duo Famous October. Beide sind Songwriter, Sänger und Multi-Instrumentalisten und widmen sich bereits seit Jugendjahren der Musik. Ein Atelieraufenthalt in New York führte den unter dem Künstlernamen „Coal“ bekannten Burrell und die gebürtige US-Amerikanerin zusammen. Der Werkbeitrag von 10'000 Franken wird dazu genutzt, die gezielte Konzentration auf das Musizieren und Songwriting zu ermöglichen.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.