Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OB-/NIDWALDEN: Vor Weihnachten fährt hier kein Skilift

In vielen Skigebieten – insbesondere den kleineren – ist an eine Saisoneröffnung noch nicht zu denken. Jetzt hofft man auf baldige Schneefälle.
Weit und breit kein Schnee in Sicht: Ronny Breitenstein kontrolliert den Skilift auf dem Wirzweli. (Bild Corinne Glanzmann)

Weit und breit kein Schnee in Sicht: Ronny Breitenstein kontrolliert den Skilift auf dem Wirzweli. (Bild Corinne Glanzmann)

Auf dem Wirzweli geht in Sachen Wintersport noch nichts. Das kleine Skigebiet steht nicht allein da. Vielerorts ist an einen Vollbetrieb noch nicht zu denken.

«Mit der Eröffnung auf Weihnachten wird es bei uns immer etwas knapp», sagt Hanny Odermatt, Geschäftsführerin der Luftseilbahn Dallenwil-Wirzweli AG. Vor einem Jahr hätten ganz ähnliche Verhältnisse geherrscht.

Auch auf der Mörlialp ist der Saisonstart verschoben worden. Lediglich die Restaurants waren am Wochenende geöffnet. «Die Feiertage sind wichtig für uns», sagt André Strasser, Verwaltungsratspräsident der Skilifte Mörlialp AG. «Besonders auch die Tage nach Weihnachten.» Strasser hofft, mit dem Betrieb noch vor Silvester loslegen zu können. «Unter den verschiedenen Wettermodellen gibt es solche, die gegen Ende Woche kälteres Wetter versprechen.»

Martin Uebelhart

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.